Wie funktioniert ein Elektrozaun

Bevor Sie ein Produkt suchen und sich für ein Elektrozaun entscheiden, möchte ich Ihnen die Bestandteile und die Funktion eines Elektrozauns kurz erläutern. Sie erfahren welche Komponenten benötigt werden und können dadurch den passenden Elektrozaun für Ihren Hund auswählen.

Bestandteile eines Elektrozauns

Der elektrische Zaun besteht mindestens aus folgenden Komponenten:

Das Elektrozaungerät mit dem Zubehör.
Das Elektrozaungerät mit dem Zubehör.
  • Stromleiter / Zaun: Der Zaun bildet einerseits eine mechanische Barriere für das Tier gegen das Verlassen des Grundstücks. Andererseits ist der Zaun der elektrische Leiter für den Strom. Der Zaun besteht entweder aus blanken Drähten aus verzinktem Stahl oder aus leitfähigen Drähten, die in Kunststoffgewebeband, Kunststoffseil oder Kunststofflitzen eingewebt sind. Der Zaun wird über Klemmen mit dem Elektrozaungerät verbunden.
  • Elektrozaungerät: Wird oft auch als Weidezaungerät bezeichnet. Es erzeugt ungefährliche Hochspannungsimpulse von kurzer Dauer. Zwischen den einzelnen Impulsen muss laut DIN-Norm mindestens eine Sekunde Pause liegen. Die Pulsdauer muss unter 10 ms liegen. Zum Betrieb des Geräts wird eine Energiequelle benötigt. Die Stromversorgung kann per Akkumulatoren, Primärbatterien oder Netzspannung erfolgen.
  • Erdstab: Das Erdreich dient als Rückleiter im Stromkreislauf. Deshalb muss der Elektrozaun über die Erdung mit dem Boden verbunden werden. Der Erdstab muss genügend tief im feuchten Erdreich stecken.
  • Kunststoffstäbe oder Pfosten mit Isolatoren: Die Pfosten oder Stäbe dienen der Stabilität des Zauns. Zugleich trennen Sie die leitenden Drähte vom Boden.

Funktion des Elektrozauns

Das Elektrozaungerät legt eine Spannung auf den stromleitenden Zaun. Erst wenn der Hund den Zaun berührt, wird der Stromkreis geschlossen. Dabei erhält er einen kurzen elektrischen Stromimpuls. Dann fließt der Strom über den Hund, durch die Erde, zum Erdungsstab und von hier durch das Erdanschlusskabel zum Elektrozaungerät.

Der Stromstoß ist für den Hund unangenehm aber vollkommen ungefährlich. Er wird sich erschrecken und zurückweichen. Künftig wird Ihr Haustier großen Respekt vor dem Zaun haben.

Da der Stromkreis durch die Berührung des Tieres geschlossen wird, ist es auch nicht notwendig, dass der Elektrozaun selbst einen geschlossenen Kreis bilden muss. Der Zaun kann also an verschiedenen Stellen beginnen und enden.

Berühren Äste oder Gras den Elektrozaun, wird gleichfalls der Stromkreis geschlossen und es fließt an dieser Stelle Strom ab. Es liegt dann weniger Spannung am Zaun an. Um weiterhin den Hund abzuschrecken, muss dann entweder der Bewuchs entfernt werden oder das Elektrozaungerät muss eine höhere Spannung liefern.

Empfehlenswerte Komplettpakete

Paket mit Netzanschluss

  • Zaun aufstellfertig in unauffälliger grüner Farbe
  • Elektrozaungerät mit Netzanschluss
  • Zaunlänge 50 m
  • Zaunhöhe 90 cm
  • 14 standfeste Pfähle mit Doppelspitze

Angebot von Amazon.de: ⓘ

Paket mit Netz-/Solarbetrieb

  • Zaun aufstellfertig in unauffälliger grüner Farbe
  • Elektrozaungerät mit Netzanschluss und Solarbetrieb incl. Batterie
  • Zaunlänge 50 m
  • Zaunhöhe 90 cm
  • 14 standfeste Pfähle

Angebot von Amazon.de: ⓘ

Paket für mobilen Einsatz

  • Perfekt für Agility, Camping oder Hunde-Training
  • Zaun aufstellfertig in unauffälliger grüner Farbe
  • Lieferung inkl. 9V Batterie
  • Inkl. Zaunprüfer und Reparaturset
  • Zaunlänge 25 m
  • Zaunhöhe 105 cm
  • 14 standfeste Pfähle

Angebot von Amazon.de: ⓘ

Empfehlungen zum Elektrozaunkauf finden Sie auf der gleichnamigen Unterseite. Dort finden Sie auch Produktempfehlungen für den Kauf einzelner Bestandteile für den Elektrozaun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.